Direkt zum Inhalt springen
Carsten Frederik Buchert, Marketingleiter der Felix Burda Stiftung, trägt den HealthShare Award
Carsten Frederik Buchert, Marketingleiter der Felix Burda Stiftung, trägt den HealthShare Award

Blog-Eintrag -

Aufmerksamkeit gewinnt! Felix Burda Stiftung mit HealthShare Award ausgezeichnet.

Zum Darmkrebsmonat März 2016 und 2017 machten wir mit der Werbekampagne „Ausreden können tödlich sein!“ auf die Darmkrebsvorsorge aufmerksam. 

Insbesondere der TV-Spot „Der Kinderchor“ sorgte hierbei für Aufsehen. Auch weil er durch Text- und Bild-Sprache nicht nur überrascht, sondern polarisiert, wurde „Der Kinderchor“ zum erfolgreichsten Social-Media-Clip der Felix Burda Stiftung, mit allein über 347.000 Aufrufen auf YouTube.

Am 20.Juni 2017 wurde der Spot mit dem Jury Prize des internationalen HealthShare Award ausgezeichnet.


Carsten Frederik Buchert, Director Marketing & Communications der Felix Burda Stiftung, nahm den Award in Form eines ärztlichen Stirnspiegels im Speicher 7 in Mannheim entgegen, wo der HealthShare Award im Anschluss an den MedMen 2017 verliehen wurde.

„Logisch freuen wir uns über diese Anerkennung!“, so Carsten Frederik Buchert. „Der Spot hat in Social Media und TV für beachtliche Awareness gesorgt. Gerade auch, weil die Message einen fast schon brutal überrascht hat. Das hat polarisiert und für Diskussionen gesorgt. Aber es sind weniger die Klicks die uns interessieren, sondern diese Aufmerksamkeit, die hoffentlich dazu führt, dass viele sich mit der Darmkrebsvorsorge beschäftigt haben. Denn darum geht es uns in erster Linie: Wir wollen weniger Tote durch Darmkrebs.“


Der aufmerksamkeitsstarke Werbe-Spot wurde von der Agentur HEIMAT Berlin entwickelt.
Der HealthShare Award wurde 2012 von der DocCheck AG ins Leben gerufen und ist der erste Preis für innovative Social Media-Kommunikation im Gesundheitswesen.

Zu den Jurymitgliedern zählen Dr. Frank Antwerpes (CEO DocCheck), Dr. Johannes Wimmer ("Dr. Johannes"), Barbara Zartl (Chief Content Manager Hellomint), Yvonne Möller (Head of Communications DACH Shire Deutschland), Susanne Eble (Leitung Gesundheitsmanagement Berlin-Chemie) und Burghard Drews (Creative Director antwerpes ag).

http://www.healthshare-award.com/

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710