Direkt zum Inhalt springen
Dank Corona zum Klimaretter werden?

Blog-Eintrag -

Dank Corona zum Klimaretter werden?

Felix Burda Stiftung beteiligt sich am Projekt "Klimaretter – Lebensretter“.

Gesunde Menschen gibt es nur auf einem gesunden Planeten und so beginnt die Prävention von Krankheiten beim Schutz unseres Lebensraums. Deshalb engagiert sich die Felix Burda Stiftung bereits seit 2011 aktiv und realisiert den jährlichen Felix Burda Award als klimaneutrales Event: Alle Emissionen des Gesundheits-Preises, die nicht direkt eingespart werden können, werden durch den Kauf von Zertifikaten ausgeglichen. In 2019 waren dies 69 Tonnen CO2, die durch eine Spende an ein Klimaschutzprojekt in Äthiopien kompensiert wurden. 

Nun geht die Münchner Stiftung noch einen Schritt weiter und beteiligt sich an der Initiative "Klimaretter - Lebensretter", die die Stiftung viamedica initiiert hat. Mit dieser deutschlandweiten Kampagne will die Stiftung aus den über fünf Millionen Beschäftigten „Lebensrettern“ im Gesundheitswesen "Klimaretter" machen. 

83 Unternehmen der Gesundheitsbranche beteiligen sich bereits mit über 4.000 Teilnehmern.

Durch kleine Maßnahmen wie Energie sparen, Licht ausschalten, richtig heizen, ÖPNV benutzen, weniger Fleisch essen, regional einkaufen und vieles mehr konnten bereits rund 480.000 kg CO2 vermieden werden.
Die Felix Burda Stiftung ist nun mit fünf Mitarbeitern dabei und belegt im Gesamtranking aktuell Platz 47 hinter u.a. der IKK classic, der DAK und der Uniklinik Erlangen. 

Gerade jetzt wird einem die CO2-Einsparung einfach gemacht.

Denn viele Arbeitnehmer sitzen im Home Office und "sparen" sich den Weg ins Büro oder zum Meeting.
Bei einer Entfernung von 500 km, zurückgelegt mit einem PKW, würde man normalerweise rund 85 kg CO2 verursachen.
Jetzt und mit dem Klimaretter-Tool, ist die Einsparung dieser nicht verursachten Emissionen rasch erfasst. 

Jeder kann auf diesem Weg selbst Engagement zeigen und Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative werden. Die Teilnahme ist kostenlos und schon viele kleine Maßnahmen können zu einer deutlichen Klimaentlastung beitragen. 
Mehr dazu auf https://klimaretter-lebensretter.co2-app.de/#

Die Stiftung viamedica, 2002 von Umweltpreisträger und Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner gegründet, arbeitet zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen. Das von viamedica initiierte Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert. Es leistet im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele: Bis 2050 soll Deutschland weitgehend klimaneutral werden. Zu den Partnern der Initiative zählen das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundesärztekammer und die Deutsche Krankenhausgesellschaft.

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710

Zugehöriger Content