Direkt zum Inhalt springen
Spot des Jahres 2018: Gold für "Der Kinderchor" - Fernsehwerbung der Felix Burda Stiftung
Spot des Jahres 2018: Gold für "Der Kinderchor" - Fernsehwerbung der Felix Burda Stiftung

Blog-Eintrag -

"Gold" für Felix Burda Stiftung: TV-Kampagne wird als "Spot des Jahres" ausgezeichnet.

Insgesamt 120 Filme wurden in 2018 zum "Spot des Monats" eingereicht. 55 von ihnen erlangten Medaillen-Status beim monatlichen Bewegtbild-Wettbewerb des Fachmagazins "Healthcare Marketing". Nun wählten 60 Branchen-Experten aus diesen prämierten Clips die "Spots des Jahres" 2018. Drei Preisträger erhielten Gold. Zudem vergab die Jury fünf Silber- und sechs Bronze-Auszeichnungen.

Nachdem die Felix Burda Stiftung zur Premiere des Wettbewerbs im Januar 2018 für "Der Kinderchor" bereits die höchste Auszeichnung der Juroren erhielt, konnte sie auch im Jahresvergleich überzeugen. Neben den beiden OTC-Werbespots für Hexal und TePe zählt sie zu den Gold-Gewinnern der "Spots des Jahres".   

Carsten Frederik Buchert, Director Marketing & Communications der Felix Burda Stiftung:
„Der Kinderchor“ ist der „Magenschwinger“ unter den Gesundheits-Clips, der eine Ära der „sanften“ Aufklärungskampagnen der Felix Burda Stiftung beendet. Seine Botschaft ist klar und deutlich: „Schluss mit den Ausreden! Wenn Du die Vorsorge weiter vor Dir herschiebst, kannst Du sterben.“ Dieses „Risiko Tod“ in einem Werbeblock zwischen Waschmitteln und Schokoriegeln wörtlich auszusprechen war nicht nur neu und überraschend. Das Thema Darmkrebsvorsorge hat damit besondere Awareness erfahren."
       

Im TV-Spot "Der Kinderchor" sehen wir eine Schulaufführung: Kinder singen in bunten Kulissen von den Ausreden und Tätigkeiten, die ihre Eltern vorgeschoben haben, um nicht zur Darmkrebsvorsorge gehen zu müssen. "Für jeden Scheiss hast Du Zeit gehabt, nun hat Dich der Krebs umgebracht!" Am Ende der Aufführung stehen die Kinder in einer Friedhofs-Szenerie. Die Kamera fährt langsam durch den Zuschauerraum zurück. Die Stühle auf denen eigentlich die Eltern sitzen sollten, sind leer! 

Die Kampagne der Felix Burda Stiftung zum Motto 'Ausreden können tödlich sein' thematisiert mit emotionalen Bildern das Thema Darmkrebsvorsorge. Anlässlich des Darmkrebsmonat März 2017 hat die Berliner Werbeagentur Heimat den Sieger-Spot in Szene gesetzt.

Für den Darmkrebsmonat März 2019 entwickelte Heimat, Berlin eine neue Werbekampagne. Im TV-Spot "Das Gespräch" mimt Schauspieler Oliver Korittke ("Wilsberg") einen Mann, der ein Geheimnis loswerden will.

Die Gewinner im Überblick


GOLD:

  • 'Ausreden können tödlich sein' (Agentur: Heimat; Auftraggeber: Felix Burda Stiftung)
  • 'Mut zur Lücke' (Agenturen: Redroses Communications, Pfadfinder Kommunikation; Auftraggeber: TePe Dach)
  • 'MomentaHexal - Eine Welt ohne Heuschnupfen' (Agentur: Serviceplan Health & Life; Auftraggeber: Hexal)

SILBER:

  • 'Nur gemeinsam heilen Wunden' (Agentur: Filmakademie Ludwigsburg; Auftraggeber: Paul Hartmann AG)
  • 'Evolution der Lautstärke' (Agentur: WEFRA; Auftraggeber: G. Pohl-Boskamp)
  • 'Das neue C-Brace – weiter gehen' (Agentur: Virtue; Auftraggeber: Ottobock)
  • 'Fühl dich stärker. clever fit brand campaign' (Agentur: Serviceplan; Auftraggeber: clever fit)
  • 'The Truth Unveiled' (Agenturen: Serviceplan, Serviceplan Health & Life, Serviceplan India; Auftraggeber: IPRAS Women for Women)

BRONZE:

  • 'Mammomat Revelation Launch-Trailer' (Agentur: Spirit Link; Auftraggeber: Siemens Healthineers Business Unit XP)
  • 'Gleich gibt‘s was auf den Löffel!' (Agentur: DNMC; Auftraggeber: Dr. Kade)
  • 'Pflege #vorbessern – Wie wir das meistern' (Agentur: wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation; Auftraggeber: AOK Nordwest)
  • 'Fittle – Das erste 3D gedruckte Braille Puzzle' (Agentur: Serviceplan Health & Life, Serviceplan Innovation; Auftraggeber: Ravensburger & LV Prasad Eye Institute)
  • 'Näher am Patienten – Albert' (Agentur: Cyrano Kommunikation; Auftraggeber: ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände)
  • 'Näher am Patienten – Nele' (Agentur: Cyrano Kommunikation; Auftraggeber: ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände)

   Mehr dazu auf Healthcare Marketing

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710

Zugehöriger Content