Direkt zum Inhalt springen
Newsroom of the Year
Newsroom of the Year

Blog-Eintrag -

Jipppiieh! Wir haben gewonnen.

Unser Presseportal ist "Newsroom of the Year"

So kann es auch gehen: Mynewsdesk hat seine Deutschen Kunden gescannt und uns - neben dem Verband der Krankenhausdirektoren und der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland - für den "Newsroom of the Year" nominiert. 

Allein dies war schon eine Ehre.
Aber am 15.2.2017 gab's dann die überraschende Nachricht: Wir haben in der Kategorie "Social & Public Sector" gewonnen!

Das freut uns natürlich sehr.
Vor allem, weil es zeigt, dass man selbst als kleine Stiftung ganz gut mit den Großen mithalten kann, wenn man nur einfach alle Features nutzt und kontinuierlich bespielt, die einem so ein Tool zur Verfügung stellt. Und zum anderen freut es uns deshalb, da kurz vor dem Darmkrebsmonat März ein bisschen PR für unseren eigenen Pressebereich so gar nicht schaden kann.

Die Newsrooms wurden in vier Kriterien bewertet: Digitale Visitenkarte, Effizienter PR-Workflow, Social Media und Content Marketing. Alle Details der Kriterien und das Auswahlverfahren stehen hier.

Die Begründung der Jury lautet:
Seit 15 Jahren übernimmt die Felix Burda Stiftung mit großer Resonanz und großem Erfolg die wertvolle Aufgabe über Darmkrebs aufzuklären. Schön, dass die Newsroom-Technologie die Mitarbeiter der Stiftung bei ihrer Aufgabe unterstützen kann. Diese zeigen wiederum durch den vollen Einsatz des Newsrooms entlang des kompletten PR-Workflow, zahlreichen Themen, spannenden Einblicken und wichtigen Informationen, dass hier die Plattform die richtigen Nutzer gefunden hat.

Zu den weiteren Preisträgern zählen übrigens Villeroy & Boch und die Sparkasse Neuss.

Hier geht's zu unserem ausgezeichneten Presseportal: https://www.felix-burda-stiftung.de/presse

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710

Zugehörige Stories