Direkt zum Inhalt springen
Marketingleiter Carsten Frederik Buchert moderiert live auf facebook
Marketingleiter Carsten Frederik Buchert moderiert live auf facebook

Blog-Eintrag -

#wasmachenstiftungen - Die Webserie der Felix Burda Stiftung

Wie wäre es, wenn 21.000 Stiftungen in Deutschland unter dem Hashtag #wasmachenstiftungen live aus ihrer Arbeit berichten würden? - das fragten wir uns vor zwei Wochen.

Es wäre zumindest mal eine wahnsinnige Content-Welle.
Und die Chance auf ein Trending Topic auf Twitter.
Und damit: Aufmerksamkeit!
Und diese Aufmerksamkeit kann jede Stiftung gebrauchen.

Felix Burda Stiftung startet Webserie auf facebook um mehr Einblicke in die Stiftungsarbeit zu geben. 

Also haben wir als Felix Burda Stiftung schon mal angefangen und einige Live-Videos auf facebook und Youtube veröffentlicht. So berichteten wir u.a. aus unserem Konferenzraum über aktuelle Themen und Projekte, waren live am Set als mit einer Betroffenen für die patientenhilfe darmkrebs gedreht wurde, haben unser neues Virtuelles Darmmodell präsentiert und in der Hochschule Fresenius live mit Studenten über ihr Projekt zum familiären Darmkrebs gesprochen. 

Als Highlight der letzten Woche gilt sicherlich die Live-Schalte aus Bangkok.
Hier wurde der neue TV-Spot der Felix Burda Stiftung für den nächsten Darmkrebsmonat März produziert. 
Und die Fans auf facebook konnten live dabei sein und einen Blick aufs Filmset bei 34 Grad genießen.


Die Live-Videos sind auch nachträglich noch abrufbar, auf https://www.facebook.com/FelixBurdaStiftung.FuereinDeutschlandohneDarmkrebs/


Unter dem Hashtag #wasmachenstiftungen animiert die Felix Burda Stiftung auch weitere Stiftungen zum mitmachen.   

Nun hoffen wir auf zahlreiche Mitstreiter aus dem Stiftungswesen, die sich unserer Idee und dem Hashtag #wasmachenstiftungen anschliessen. 

Wie funktioniert's? 

Sehr einfach:
1.facebook-Seiten-App oder YouTube-App aufs Smartphone laden.
2.Einloggen.
3.Auf "Live" klicken.
4.Video-Titel und #wasmachenstiftungen eingeben.
5.Jetzt live gehen und berichten.

Film ab!
:-)

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories