Direkt zum Inhalt springen
Künstler Bernhard Prinz mit Charity-Stute ROSI International
Künstler Bernhard Prinz mit Charity-Stute ROSI International

Pressemitteilung -

Pferd International: Karikaturist Bernhard Prinz gestaltet lebensgroßes Pferde-Kunstwerk "Rosi International"

München, 27.05.2019 - Karikatur-Künstler Bernhard Prinz verwandelt ein lebensgroßes Plastikpferd in das bunte Kunst-Unikat "ROSI International". Die fröhliche Stute im typischen Prinz-Look, den auch Thomas Gottschalk, Pharrell Williams und Beth Dito schätzen - wird im Rahmen des Welcome-Abends bei Pferd International München am 30.05.2019 versteigert. Der Erlös des Charity Pferdes kommt der patientenhilfe darmkrebs der Felix Burda Stiftung zu Gute. Deren Botschafter, Schauspieler Erol Sander wird die Auktion vor Ort begleiten.


Mehrere Tage stand das lebensgroße Plastikpferd beim Münchner Künstler Bernhard Prinz im Atelier. Aus dem angelieferten Schimmel-Rohling wurde eine farbenfrohe Stute mit Persönlichkeit - geschmückt mit Reminiszenzen aus der Welt der Pferdfans und amüsanten Prinz-Klassikern. "Kabarett mit Stiften" - so nennt Prinz seine besondere Stilrichtung, die ihre Figuren sympathisch überzeichnet und dem Betrachter ein Schmunzeln entlockt.  

Wie kam es zu dem Namen des Charity-Pferdes? 
"Erst sollte sie Resi heißen. Aber so heißt eine nicht so beliebte Dame aus der Verwandtschaft", so Bernhard Prinz. "Meine Mama dagegen, die Rosi, das ist eine ganz Liebe und daher habe ich das Pferdchen ROSI genannt."

Botschafter der Charity-Aktion ist Schauspieler Erol Sander („Mordkommission Istanbul“), der die Felix Burda Stiftung seit ihrer Gründung 2001 unterstützt. Seine Affinität zu Pferden? Von 2007 bis 2012 ritt Sander als "Winnetou“ durch die Freilichtkulissen der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg: 
„Ich freue mich sehr, der diesjährige Charity-Botschafter bei Pferd International sein zu können. Es gefällt mir sehr, dass sich bei Pferd International die fröhliche Welt der Pferde mit dem wichtigen Thema der Darmkrebsvorsorge verbinden lässt. Die Felix Burda Stiftung ist mir seit Gründung ein persönliches und wichtiges Anliegen, das ich gerne unterstütze.“

Darmkrebs ist bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebsart. Jährlich erkranken in Deutschland circa 61.000 Menschen daran. Aufgrund von plötzlichen Einkommensausfällen oder hohen Zusatzausgaben geraten viele Betroffene und ihre Familien nach der Diagnose in finanzielle Nöte. Die patientenhilfe darmkrebs ist eine gemeinsame Initiative der Felix Burda Stiftung, dem Netzwerk gegen Darmkrebs und der Stiftung Lebensblicke, um in Not geratenen Darmkrebspatienten mit einer einmaligen finanziellen Unterstützung zu helfen.

Bernhard Prinz hofft auf eine erfolgreiche Versteigerung seiner ROSI International: 
"Die ROSI ist kein Rassepferd, sondern eine Mischung, eine Lustige - und daher freue ich mich, wenn sie ein lustiger Mensch ersteigert und dann ein ordentlicher Betrag für die patientenhilfe darmkrebs rauskommt. Denn die machen eine tolle Arbeit!"

Pferd International München, das Megaevent vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 rund ums Pferd auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Die rund 70.000 erwarteten Besucher dürfen sich auf internationale Starreiter, ebenso wie auf die bayerischen Nachwuchstalente freuen. ROSI International kann am Eröffnungstag auf dem Gelände bewundert werden.
https://www.pferdinternational.de/

Related links

Themen

Tags

Regionen


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Zudem tourt das größte begehbare Darmmodell Europas - ebenfalls eine Idee der Stiftung - kontinuierlich durch Europa und die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler gesetzliche Präventionsleistungen der ganzen Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio und Online eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications 089-92502710

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories