Direkt zum Inhalt springen
Das eigens produzierte Cardboard für die Gäste des Felix Burda Award 2017
Das eigens produzierte Cardboard für die Gäste des Felix Burda Award 2017

Blog-Eintrag -

Crossmedia-Aktion der Felix Burda Stiftung für Druck&Medien Awards nominiert

Heute Abend werden im Hotel Grand Hyatt in Berlin die Druck&Medien Awards 2017 verliehen. Unter den drei Finalisten in der Kategorie "Crossmedia Dienstleister des Jahres" ist unser Kooperationspartner Burda Druck aus Offenburg.

Zusammen mit dem VR-Spezialisten XCYDE wurden während des diesjährigen Felix Burda Award 360 Grad-Bilder und –Videos produziert. Mit einer eigens für jeden Gast individualisierten App, die mittels individualisierten und auf den Tischen namentlich konfektionierten, gedruckten Festschriften kommuniziert wurde, konnte jeder Gast bereits wenige Stunden nach der Preisverleihung ein einzigartiges Virtual Reality-Erlebnis geniessen. 

"Erstmals haben wir die Gala virtuell gezeigt", so Carsten Frederik Buchert, der verantwortliche Director Marketing & Communications der Felix Burda Stiftung. "Meines Wissens war dies eine echte Event-Innovation - die Synergie von Live-Kommunikation, Individualisierung und zeitnaher Digitalisierung. Wir freuen uns sehr, dass diese tolle Crossmedia-Idee von Burda Druck und XCYDE für die heutigen Druck&Medien Awards nominiert ist."

Die Fachjury aus Branchen-Experten und Printbuyern hat Burda Druck und das Projekt zum Felix Burda Award damit schon jetzt zu den drei innovativsten Crossmedia-Unternehmen des Jahres 2017 gekürt. 

Die Druck&Medien Awards gelten als die renommierteste Auszeichnung der deutschen Druck- und Medienindustrie und wird alljährlich in mehreren Kategorien vergeben. Die feierliche Preisverleihung findet am 26. Oktober 2017 in Berlin statt.

http://druckawards.de/

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications Felix Burda Stiftung 089-92502710

Zugehörige Stories