Direkt zum Inhalt springen
Simon Licht zeigt worauf es ankommt: Der Darm-Check kann Darmkrebs verhindern
Simon Licht zeigt worauf es ankommt: Der Darm-Check kann Darmkrebs verhindern

Blog-Eintrag -

Berliner Schauspieler singt vom Darm-Check: Wie Simon Licht den Darmkrebsmonat März unterstützt.

Simon Licht berichtete schon auf Facebook von der eigenen Darmspiegelung und promotete die Vorsorge auf Instagram. Nun singt der prominente Schauspieler auch noch von "der Untersuchung die Krebs verhindern kann".

Schauspieler Simon Licht (55), bekannt aus "Stromberg", "Baader-Meinhoff-Komplex", "Dr. Klein" und aktuell "Das Boot" auf Sky, ist vielfach engagiert: Neben seinen Aktivitäten in der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, widmet er sich auch dem nachhaltigen Outdoorsport. Als leidenschaftlicher Segler und Gründer des Start-ups Khulula, entwickelte er mit seinen Partnern das erste recycelbare Serienklassenboot der Welt.
Der Felix Burda Stiftung stand er bereits mehrfach zu Seite - ob als Live-Act oder Laudator beim Felix Burda Award oder mit eigenen Stories auf Social Media. 
Erstmals ist er nun aber in der Werbekampagne der Münchner Stiftung zu sehen, die jährlich zum Darmkrebsmonat März die Aufmerksamkeit auf die Prävention dieser Krebserkrankung richtet. 
Trotz einer Bein-OP, aufgrund derer er auf Krücken angewiesen war, kam Licht Mitte Januar zum Dreh nach München, sang im Tonstudio und tänzelt sogar durchs Filmset.   

Simon Licht mit Carsten Frederik Buchert, Marketingchef der Felix Burda Stiftung, am Set des Werbedrehs.

Der Darmkrebsmonat März steht in diesem Jahr unter dem Motto "Der Deal Deines Lebens ist ein Darm-Check". 
Die Felix Burda Stiftung zeigt mit einem musikalischen Werbespot, was man tun kann, um keinen Darmkrebs zu bekommen. 
Das beste Angebot für die Gesundheit ist dabei der "Deal Deines Lebens": Der Darm-Check kostet nichts, ist für alle ab 50 und kann Darmkrebs verhindern.

Im TV-Spot, den im März zahlreiche Sender pro bono ausstrahlen, wird der „Patient“ - gespielt von Schauspieler Adnan Maral (Türkisch für Anfänger; Die Känguru-Verschwörung) durch eine Zeitungsanzeige animiert und stellt sich den „Deal Deines Lebens“ als fröhlichen Arztbesuch vor. Simon Licht tanzt als "Arzt" durch verschiedene Praxis-Szenen und singt die klare Botschaft: „Wenn Du Dich jetzt gesund fühlst, dann warte nicht zu lang auf den Deal Deines Lebens…“
Licht, der nach eigenen Angaben seit seiner Kindheit nicht mehr gesungen hat, war vom Ergebnis seiner Studio-Produktion selbst überrascht. Auch in den Radio-Spots der Stiftung ist daher Lichts neu getextete Version des Udo Jürgens - Ohrwurms „Mit 66 Jahren“ zu hören und macht Lust auf den nächsten Arztbesuch.

Darmkrebs ist bei Frauen die zweithäufigste und bei Männern die dritthäufigste Krebserkrankung. Allerdings kann Darmkrebs verhindert werden: Die gesetzliche Vorsorge-Darmspiegelung, die bislang von über 8,5 Millionen Versicherten seit 2002 genutzt wurde, konnte bislang rund 320.000 Neuerkrankungen und 153.000 Todesfälle verhindern.

Interviewanfragen für Simon Licht an Carsten Frederik Buchert.

Links

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications Felix Burda Stiftung 089-92502710

Zugehörige Meldungen

Zugehörige Veranstaltungen