Direkt zum Inhalt springen
US-Schauspieler Will Smith: 1,8 Millionen Views für seine Darmspiegelung.

Blog-Eintrag -

US-Schauspieler Will Smith: 1,8 Millionen Views für seine Darmspiegelung.

Will Smith wurde am 25. September 2018 50 Jahre alt. Nachdem er den 50. Geburtstag ein Jahr lang gefeiert hatte, entschloss er sich dem Rat seiner Ärztin zu folgen und ging zur Vorsorgekoloskopie.

Aber Will Smith wäre nicht Will Smith, würde er daraus nicht ein Social Media Happening machen. Der Superstar - dem allein 40 Millionen auf Instagram folgen und der über 7 Millionen Abonnenten auf YouTube unterhält - entschied sich, seine Darmspiegelung zu vloggen. 

"It took me 3 hours to put my underwear on. The stuff they give you before a colonoscopy is... strong"

Was als lockerer "Spaß" gedacht war, entpuppte sich aber als ernsthafte Aktion, die den "Men in Black"-Darsteller sichtlich nachdenklich macht: Der Gastroenterologe - "He's like the Martin Scorcese of my Ass." - in Miami entfernte dem Schauspieler einen Polypen.

Seine Ärztin Dr. Ala Stanford erläutert ihm einige Tage danach die Labor-Ergebnisse via FaceTime: 
Bei dem Polypen handelte es sich um ein Adenom - eine direkte Krebsvorstufe. 
Darmkrebs entsteht zu 95 Prozent aus dieser Art von Adenom, das bei Will Smith entfernt wurde!

Die Untersuchung war für Will Smith demnach eine lebensrettende Maßnahme.
Die Vorsorgekoloskopie hat an seinem Beispiel wieder einmal ihren Nutzen bewiesen.

"Was bedeutet das nun für mich, für mein Leben?" - fragt der Sänger. 
Im Gegensatz zu normalen Patienten, ohne Diagnose, die dann erst wieder in 10 Jahren zur Koloskopie gehen sollten, empfiehlt ihm seine Ärztin die nächste Darmspiegelung bereits wieder in 2-3 Jahren.

Am Ende des über 17-minütigen Zusammenschnitts wirft Will seiner Ärztin Kusshändchen zu, bedankt sich und schnauft erstmal sichtlich erleichtert durch. Er beendet das Video an die Zuschauer gewandt mit den Worten "Health is our greatest wealth! I'm gonna sit with that for a minute..." - ich muss das erstmal sacken lassen.  

Will Smith ist aktuell in "Gemini Man" zu sehen.
Das YouTube-Video seiner Koloskopie kommt aktuell auf rund 1,8 Millionen Aufrufe. 


 

Related links

Themen

Tags


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Zu den bekannten Projekten der Stiftung zählen u.a. der bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der Felix Burda Award, mit dem herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt wird. Mit smarten Event-Tools und Gadgets bringt die Stiftung die Darmkrebs-Prävention zu den Menschen: Das größte begehbare Darmmodell Europas fasziniert seine Besucher auf 20 Metern Länge und als Virtual Reality-Darm. Die APPzumARZT managed als Gesundheits-Butler alle gesetzlichen Präventionsleistungen für die ganze Familie und allein über 150.000 User pro Jahr testen online ihr persönliches Risiko mit dem Schnellcheck-Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung betreibt Websites und Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbe- und PR-Kampagnen eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung ist Mitglied im Nationalen Krebsplan der Bundesregierung und in der Nationalen Dekade gegen Krebs des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Sie engagiert sich im Kuratorium des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und im wissenschaftlichen Beirat des Krebsinformationsdienstes.
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications Felix Burda Stiftung 089-92502710

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories