Direkt zum Inhalt springen
Weltkrebstag 2022: Einladung zum Pressegespräch

Blog-Eintrag -

Weltkrebstag 2022: Einladung zum Pressegespräch

Weltkrebstag 
Darmkrebsmonat März

Dr. Berndt Birkner - Kuratoriumsmitglied der Felix Burda Stiftung - spricht beim Pressegespräch des CCC München und der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. am 27. Januar 2022, deren Einladung wir Ihnen gerne weiterleiten.
Agenda und Anmeldeinfos unten und im PDF.

Servus.

Carsten Frederik Buchert
Director Marketing & Communications
Felix Burda Stiftung   

_______________________________________________________________

Aktiv gegen Krebs
Erfolgreiche Wege, um das Krebsrisiko zu senken


Sehr geehrte Damen und Herren,

„Vorbeugung ist die beste Medizin“ heißt es im Volksmund. Tatsächlich hat jeder Mensch das Potential, bis ins hohe Alter gesund und leistungsfähig zu sein. Allein durch einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung könnten rund 30-40 Prozent aller Krebserkrankungen vermieden werden. Zwar wissen viele Menschen, was sie tun könnten, um ihr Krebsrisiko zu senken, kommen aber nicht ins Handeln. Durch regelmäßige Früherkennung ließen sich viele Tumore frühzeitig entdecken und erfolgreich behandeln. Und obwohl die Mehrheit der Bevölkerung die Angebote zur Krebsfrüherkennung kennt, geht nur jede zweite Frau (im Alter ab 20 Jahre) und jeder fünfte Mann (im Alter ab 45 Jahre) regelmäßig zur Krebsvorsorge.

Was ist nötig, damit mehr Menschen einen gesünderen Lebensstil entwickeln? Welche Verhaltensweisen wie z. B. Sport und Ernährung helfen, das Krebsrisiko wirksam zu senken? Wie können krebskranke Menschen ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern? Welche Maßnahmen erhöhen die Akzeptanz der Krebsfrüherkennung in der Bevölkerung?

Anlässlich des Weltkrebstages (04. Februar) informieren Sie Experten des CCC München und der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in der Krebsprävention und beantworten Ihre Fragen.


Zur Pressekonferenz laden wir Sie herzlich ein:
am Donnerstag, 27. Januar 2022, um 10.30 Uhr per Webex-Meeting

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung, damit wir Ihnen den Einwahl-Link schicken können:
E-Mail: gilbert@bayerische-krebsgesellschaft.de, Tel. 089-548840-45.


Ihre Gesprächspartner sind:

Moderation: Prof. Dr. med. Hana Algül, Direktor CCC MünchenTUM und 
Prof. Dr. med. Volker Heinemann, Direktor CCC MünchenLMU


Die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Präventionsmaßnahmen und der Einfluss des Lebensstils auf das Krebsrisiko
Prof. Dr. med. Renate Oberhoffer-Fritz, Dekanin und Ordinaria Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, TU München

Die Rolle des Sports bei der Prävention von Krebs
Prof. Dr. med. Martin Halle, Ärztlicher Direktor und Ordinarius Lehrstuhl und Poliklinik für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Klinikum rechts der Isar TU München

Wie beeinflusst unsere Ernährung das Krebsrisiko?
Nicole Erickson M.Sc, RD, Ernährungswissenschaftlerin, Koordinatorin Gesundheitskompetenz und E-health LMU Klinikum, CCC MünchenLMU

Die Bedeutung der Prävention am Beispiel der Darmkrebsvorsorge
Dr. Berndt Birkner, Facharzt für Gastroenterologe/Internist und Kurator der Felix Burda Stiftung und Vizepräsident des Netzwerk gegen Darmkrebs e.V.

Prävention und Früherkennung von Brustkrebs und gynäkologischen Tumoren
Prof. Dr. med. Sven Mahner, Direktor Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, LMU Klinikum der Universität München

Tumorbedingter Fatigue frühzeitig begegnen – Evaluationsstudie zur Tumor-Fatigue-Sprechstunde der Bayerischen Krebsgesellschaft
Dipl.-Psychologe Markus Besseler, Geschäftsführer Bayerische Krebsgesellschaft e.V:

Links

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications Felix Burda Stiftung 089-92502710