Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Klassik gegen Darmkrebs. Erstes Benefizkonzert der Felix Burda Stiftung.

München, 06.03.2015 – Die Neue Philharmonie München spielt am 18.03.2015 zu Gunsten des Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda Stiftung. Die Erlöse gehen direkt an Betroffene die durch Darmkrebs in finanzielle Not geraten sind. Größtes Darmmodell Europas begrüßt die Konzertbesucher im Apothekerhof der Münchner Residenz.


Die Münchner Stiftung, die den Namen des Verlegersohns Felix Burda trägt, engagiert sich seit dessen Tod im Jahr 2001 für die Prävention von Darmkrebs. Neben ihrer vielfältigen Kommunikationsarbeit und ihrem gesundheitspolitischen Wirken, unterstützt die Felix Burda Stiftung mit dem Hilfsfonds Darmkrebs betroffene Patienten.

Mit den Erlösen dieses ersten Benefiz-Konzerts wird daher Familien in Deutschland geholfen, die durch die Darmkrebserkrankung eines Angehörigen in finanzielle Not geraten sind. Dramatisch stellt sich die Lage insbesondere in solchen Familien dar, in denen durch die Erkrankung des Ernährers das Familieneinkommen mit einem Mal so stark schrumpft, dass es kaum noch zum Leben reicht und insbesondere Strom-, Gas- und Öl-Rechnungen nicht bezahlt werden können. Hier kann der Hilfsfonds Darmkrebs dazu beitragen, die finanziellen Sorgen zumindest ein wenig zu lindern.

Als besonders greifbares Highlight des Konzertabends, präsentiert die Felix Burda Stiftung das größte begehbare Darmmodell Europas vor dem Eingang zum Herkulessaal im Apothekerhof der Residenz.
Auf 20 Metern Länge erfahren die Besucher auf einem „Spaziergang durch den Darm“ alles Wissenswerte über dieses oft unterschätzte Organ und die Chancen der Darmkrebsvorsorge.


Benefizkonzert der Neuen Philharmonie München zu Gunsten des Hilfsfonds Darmkrebs:

18.März 2015 um 19 Uhr im Herkulessaal der Münchner Residenz.
Programm: Violinkonzert Nr.2 von Bela Bartók und die Symphonie Nr.4 in G-Dur von Gustav Mahler auf dem Programm.
Das engagierte junge Orchester Neue Philharmonie München wird begleitet von Geiger Gilles Apap, den Yehudi Menuhin den ‚true violinist for the 21st century‘ nennt. Dirigieren wird der erst 27 jährige Yoel Gamzou, der durch seine eigenständigen Mahler-Interpretationen bekannt wurde und bereits das Israel Philharmonic Orchestra, die Bamberger Symphoniker und die Hamburger Symphoniker dirigierte.


Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei münchenticket:
http://www.muenchenticket.de/guide/tickets/uyxg/Jubilaeumskonzert.html


Lizenzfreies Bildmaterial, Grafiken, Bewegtbild und Hintergrundtexte finden Sie zum Download hier: www.felix-burda-stiftung.de/presseportal/
http://www.mynewsdesk.com/de/felix-burda-stiftung



Weitere Informationen:

Darmkrebsmonat März – der bundesweite Aktionsmonat für die Darmkrebsvorsorge: www.darmkrebsmonat.de

Den kostenlosen Gesundheits-Butler APPzumARZT gibt es im iTunes App-Store sowie Google Play: www.appzumarzt.de

Faszination Darm,Europas größtes begehbares Darmmodell, tourt durch Deutschland: Hintergrundinfos sowie die aktuellen Tourdaten finden Sie hier: www.faszination-darm.de/

Der Felix Burda Award findet am 26. April bereits zum 13. Mal statt, mehr Infos dazu: www.felix-burda-award.de

Related links

Themen

Tags

Regionen


Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der 2002 initiierte, bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der 2003 geschaffene Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für
herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Seit 2008 ergänzt das begehbare Darmmodell „Faszination Darm“ die Kommunikationsstrategie um die Säule der Live-Kommunikation und seit 2011 bietet die APPzumARZT einen kostenlosen Präventionsmanager für die ganze Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt sechs Websites und 11 Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de

Pressekontakte

Carsten Frederik Buchert

Carsten Frederik Buchert

Pressekontakt Director Marketing & Communications Felix Burda Stiftung 089-92502710

Zugehöriger Content